Opel Astra Versicherung KFZ Versicherung 2018

Kfz Versicherung 2018

Günstige Kfz Versicherung 2018: so wechseln Sie zu einer günstigen Police

Die Kfz Versicherung wird grundsätzlich für ein Kalenderjahr abgeschlossen – was bedeutet, dass die Police unabhängig vom Zeitpunkt des Vertragsabschlusses immer zum 31.12. gekündigt werden kann. Weil die Kündigung einen Monat vorher bei der Versicherungsgesellschaft eingehen muss, muss das Schreiben bis zum 30.11. bei der Versicherung auf dem Schreibtisch liegen. Die Vertragsbeendigung lohnt sich häufig durchaus, denn Neuerungen bei der Kfz Versicherung 2018 sorgen dafür, dass viele Versicherte viel Geld sparen können. Worauf sollten Sie bei der Wahl des Versicherungstarifs achten?

Wie eine günstige Kfz Versicherung finden?

Eine Kfz-Haftpflichtversicherung ist in Deutschland vorgeschrieben. Dadurch wird sichergestellt, dass die Schäden, die beim Unfallgegner entstehen, bei eigener Schuld in jedem Fall ersetzt werden. Natürlich hat jeder Versicherte aber das Recht, sich eine günstige Autoversicherung auszusuchen, um diese Haftpflicht zu gewährleisten. Weil der Gesetzgeber ohnehin die Haftungssummen vorschreibt, brauchen sich Fahrzeughalter keine Sorgen hinsichtlich der Leistungen zu machen. Die Frage, die sich in diesem Zusammenhang natürlich stellt, lautet: wie erhalten Sie die günstigsten Versicherungstarife für die Kfz Versicherung 2018?

Wodurch wird die Höhe der Versicherungstarife bestimmt?

Zunächst einmal ein wenig Theorie: die Höhe der Versicherungsprämien berechnet sich maßgeblich nach drei wichtigen Parametern: der Regionalklasse, der persönlichen Schadensfreiheitsklasse sowie der Typklasse des Fahrzeugs. Die Regionalklasse und die Typklasse des Fahrzeugs wird nach Unfallhäufigkeit und den durchschnittlichen Kosten für die Schadensregulierung errechnet. Die Schadensfreiheitsklasse bestimmen Sie gewissermaßen selbst, indem Sie möglichst lange unfallfrei unterwegs sind. Die Schwierigkeit dabei: jede Versicherungsgesellschaft verwendet andere Berechnungsgrundlagen. Natürlich ist das Unfallrisiko bei einem Fahranfänger größer als bei einem routinierten Fahrer, dennoch fallen die Zuschläge unterschiedlich aus. Kurz gesagt: es gibt nicht unbedingt eine günstige Autoversicherung und eine teure Kfz-Versicherung, vielmehr hat jede Versicherungsgesellschaft bei der einen oder anderen Gruppe günstigere und weniger günstigere Tarifangebote.

Änderungen bei der Kfz Versicherung: Anpassungen bei Regional- und Typklassen

Für die Kfz Versicherung 2018 können Sie von weitreichenden Veränderungen ausgehen: die Typklassen einiger Fahrzeuge werden sich genauso ändern wie die Regionalkassen in vielen Bezirken und Städten Deutschlands. Außerdem sind Sie womöglich ein weiteres Jahr unfallfrei gefahren, wodurch sich der Schadensfreiheitsrabatt wieder verbessert. Gleichzeitig ist Ihr Fahrzeug älter geworden. Womöglich lohnt es sich jetzt nicht mehr, eine Vollkaskoversicherung abzuschließen, weil kleinere Schäden ohnehin nicht mehr ersetzt werden – hier kann der Wechsel in eine weitaus günstigere Teilkasko die bessere Wahl darstellen. Eine weitere Möglichkeit, um Kosten für die Kfz Versicherung 2018 zu senken, liegt in der Möglichkeit, die Höhe der Selbstbeteiligung zu verändern. Wenn Sie im Schadensfall bereit sind, im Rahmen der Teil- oder Vollkasko einen höheren Eigenanteil zu leisten, können die Tarife für die Kfz Versicherung 2018 deutlich gesenkt werden.

Hohe Ersparnisse: Kfz Versicherung 2018 vergleichen – und viel Geld sparen

Natürlich kann nicht pauschal festgestellt werden, ob Sie durch einen Wechsel der Kfz Versicherung 2018 tatsächlich viel Geld sparen können. Studien haben allerdings festgestellt, dass der durchschnittliche Versicherte in Deutschland jährlich einen dreistelligen Betrag sparen kann, wenn die Versicherung gewechselt wird. In jedem Fall sollten Sie einen umfangreichen Vergleich der Tarife durchführen. Dafür ist es ratsam, diesen Vergleich der Kfz Versicherung 2018 online durchzuführen. Der Grund: ein solcher Rechner umfasst gleich eine Vielzahl von Versicherungsgesellschaften; außerdem sind Direktversicherer mit eingeschlossen. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie auch tatsächlich den günstigsten Tarif erhalten. Sobald eine günstigere Police gefunden wurde, können Sie den Vertrag sofort online abschließen. Die alte Versicherung kann mit einem einfachen Zweizeiler, also einem formlosen Schreiben, gekündigt werden. Wichtig ist dabei, dass Sie die Kündigung bis zum 30.11. beim Versicherer eingegangen ist – dann muss das Schreiben akzeptiert werden. Ein Gang zur Zulassungsstelle wird allerdings nicht mehr notwendig, der Versicherungswechsel ist heute erstaunlich einfach möglich.

Check Also

Kfz Versicherung Elektroauto

Kfz Versicherung Elektroauto

Kfz Versicherung Elektroauto Das Auto der Zukunft ist das Elektroauto oder E-Car, darüber sind sich …