Selbstbeteiligung - Münzen, Papiere

Selbstbeteiligung

Die Selbstbeteiligung

Hier erhalten Sie wichtige Informationen zum Thema Selbstbeteiligung. Dies ist für jeden interessant, der seine Autoversicherung wechseln, eine neue Autoversicherung abschließen oder die Kfz Versicherung vergleichen möchte.

Sparen mit günstiger KFZ-Versicherung

Es gibt Momente, in denen sich jeder Autofahrer Gedanken über die Autoversicherung machen muss. Das erste Mal mit dem Kauf eines Autos, das Zweite nach einem Unfall und das dritte Mal zum Ende des Jahres. So ist der November für alle Autofahrer immer ein entscheidender Monat, wenn es um die KFZ-Versicherung geht. Bis zum 30.11. ist jeder berechtigt, die bestehende Versicherung ohne Angaben von Gründen aufzukündigen und eine Neue abzuschließen. Dies gilt im Übrigen auch, wenn der Versicherte mit der Unfallabwicklung der bestehenden Versicherung nicht zufrieden war. Es lohnt sich bei der Gelegenheit die aktuellen Angebote und Inhalte verschiedener KFZ-Versicherer zu prüfen. Eine attraktive Variante, die Kosten spart, ist dabei die KFZ-Versicherung mit einer Selbstbeteiligung.

Was ist die Selbstbeteiligung?

Die Selbstbeteiligung des Autofahrers wird im Rahmen einer Teil- oder Vollkaskoversicherung vereinbart. Die gesetzlich vorgeschriebene KFZ-Haftpflichtversicherung bleibt davon jedoch völlig unberührt. Wer über den freiwilligen Abschluss einer Teil- oder Vollkaskoversicherung nachdenkt, sollte prüfen, ob sie mit oder ohne Selbstbeteiligung für ihn Frage kommt. Eine wichtige Rolle spielt dabei die eigene Fahrsicherheit und die historische Unfallquote. Denn die Teil- und Vollkasko kommt bei Eigenverschulden am Wagen auf.

Jetzt die Kfz Versicherung vergleichen >>

Wann ist eine Selbstbeteiligung sinnvoll?

So kann bei einer tendenziell höherliegenden Unfallwahrscheinlichkeit, eine Selbstbeteiligung der KFZ-Versicherung eher nachteilig sein. Sie wird seitens der Versicherungen zwischen 0 und 1000 Euro angeboten, wobei angemerkt sei, dass nicht unbedingt die höchste Selbstbeteiligung den günstigsten Tarif ergibt. Rabatte sind im Prinzip begrenzt und von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich. Der Erfahrungswert zeigt, das bei einer Teilkasko mit Selbstbeteiligung in Höhe von 150 Euro und bei einer Vollkasko mit Selbstbeteiligung in Höhe von 300 Euro, die günstigsten Tarife offeriert werden. Der Rabatt liegt hier bei zirka 27%. Bei den genannten Selbstbeteiligungssummen handelt es sich um den Betrag, der im Schadensfall vom Autobesitzer selbst aufgebracht werden muss.

Bei welchen Schäden sollte man die Versicherung nicht verständigen?

Liegt die Schadenssumme sogar unter der Selbstbeteiligungssumme, spricht man von einem Bagatellschäden und braucht die Versicherung gar nicht hinzuziehen. Auch im umgekehrten Fall sollte immer abgewogen werden, ob die Versicherung einbezogen werden sollte, denn mit jedem verursachten Unfall kann man in der Schadensfreiheitsklasse hochgestuft werden. Überhaupt sollte man wissen, dass für Versicherungsnehmer mit einer prozentual guten Schadensfreiheitsklasse es durchaus günstiger sein kann, eine Vollkasko mit Selbstbeteiligung abzuschließen. Die Vollkaskoselbstbeteiligung rechnet im Gegensatz zur Teilkaskoselbstbeteiligung auf die Versicherungsprämie einen Schadensfreiheitsrabatt an. Das unfallfreie Fahren wird belohnt. Für alle anderen ist die Selbstbeteiligung bei einer Teilkasko eine gute Alternative. Ansonsten gilt die Regel, dass eine Kaskoversicherung mit Neuwertzusatz immer bei Neuwagen und hochwertigen Gebrauchtfahrzeugen angebracht ist, damit bei einem Diebstahl oder bei einem Totalschaden der finanzielle Verlust nicht so hoch ausfällt.

Autoversicherung-Kosten.de empfiehlt:

Um die richtige Höhe der Selbstbeteiligung für Ihren Kfz Versicherungsvertrag zu finden, sollten Sie einen Vergleich mit dem Vergleichsrechner machen. Am besten testen Sie verschiedene Selbstbeteiligungssummen, um letztendlich den für Sie besten und günstigsten Tarif herauszufinden.

Mietwagen mit Selbstbeteiligung

Auch Mietwagen sind Selbstbeteiligungen üblich. Hier bedeutet es, dass Sie im Schadenfall den vorher in der Höhe festgelegten Eigenanteil an dem Schaden selber tragen muss. Häufig muss man vor Beginn eine Kaution an den Vermieter des Autos zahlen, diese wird dann im Schadenfall vom Vermieter einbehalten. Von daher sollten Sie sich die vertraglichen Details vor der Unterschrift genau durchlesen und wenn möglich einen Mietwagen ohne Beteiligung an den möglichen Schäden auswählen. Dann sind Sie auf der sicheren Seite.

Günstige Versicherung mit Selbstbeteiligung finden

Nutzen Sie den KFZ-Versicherungsvergleich für den Vergleich der verschiedenen Versicherungstarife auf dieser Seite. Schnell und einfach lässt sich hier der individuell günstigste Tarif für eine Kaskoversicherung finden und bares Geld kann gespart werden.

Jetzt die Kfz Versicherung vergleichen >>

Check Also

Kfz Versicherung Elektroauto

Kfz Versicherung Elektroauto

Kfz Versicherung Elektroauto Das Auto der Zukunft ist das Elektroauto oder E-Car, darüber sind sich …