Kündigung Autoversicherung - Jetzt kündigen

Kündigung Autoversicherung

Kündigung der Autoversicherung

Es ist ein Ritual, welches sich mittlerweile in schöner Regelmäßigkeit zum Ende des Jahres wiederholt. Unzählige Anbieter erinnern den Kunden daran, dass die Kündigung Autoversicherung bares Geld einsparen kann und dass der Versicherungsnehmer auf diese Weise sein Fahrzeug mitsamt der Nebenkosten noch wirtschaftlicher nutzen kann. In der Tat ist der Umstand, dass die Vielzahl aller Kfz-Versicherungen zum Ende des Jahres gekündigt werden können, stimmig, jedoch sollte der Versicherungsnehmer vor seiner Kündigung Autoversicherung einige wichtige Kriterien beachten.

Stichtag für die Kündigung

Eine Kündigung Autoversicherung ist mit einer einmonatigen Frist verbunden, so dass der Stichtag bei den gängigsten Versicherungspolicen auf den 30. November fällt. Beachtet werden sollten allerdings auf jeden Fall die Vertragsbedingungen, da nicht bei jedem Versicherungsanbieter ein Kalenderjahr automatisch mit dem Versicherungsjahr gleichzusetzen ist. Einige Versicherungsverträge, die mit der Kündigung Autoversicherung beendet werden sollen, können auch über das zeitliche Jahr hinweg laufen und somit eine Laufzeit von beispielsweise 1. Juni bis 31. Mai haben. Des Weiteren ist es immens wichtig vor der Kündigung Autoversicherung eine neue Versicherung abgeschlossen zu haben, da es durchaus Versicherungsanbieter gibt, die Antragssteller mit Bezug auf die Voll- oder Teilkaskoversicherung ablehnen. Bei einer Kfz-Haftpflichtversicherung darf diese Ablehnung nicht erfolgen. Bei der Kündigung Autoversicherung sollten überdies Überschneidungen von zwei Verträgen vermieden werden, da diese Überschneidungen überaus kostenintensiv für den Versicherungsnehmer werden können.

Jetzt die Tarife für eine neue Kfz Versicherung vergleichen >>

Das Sonderkündigungsrecht

Es gibt vor dem Gesetz für den Versicherungsnehmer ein Sonderkündigungsrecht, welches für die Kündigung Autoversicherung in Anspruch genommen werden kann. Ein sehr gutes Beispiel in der gängigen Praxis ist die klassische Beitragserhöhung des Versicherungsanbieters, welche ohne Anpassung des Versicherungsschutzumfangs erfolgt. Erhöht sich die Versicherungsprämie aufgrund von Änderungen in der Typ- oder Regionalklasse, so kann die Kündigung Autoversicherung durch den Versicherungsnehmer im Zuge des Sonderkündigungsrechts erfolgen. Dieses Sonderkündigungsrecht gilt allerdings nicht bei einer positiv, zugunsten des Versicherungsnehmers ausgefallenen, Änderung. Auch die Erhöhung der Versicherungsprämie nach einem regulierten Schaden stellt keinen Grund für eine Sonderkündigung dar. Für den Gebrauch des Sonderkündigungsrechts ist überdies die einmonatige Frist zu beachten.

In welchen Fällen hat man ein Sonderkündigungsrecht?

  • Nach einer Beitragserhöhung
  • Nach einem Fahrzeugwechsel
  • Nach einer Schadensregulierung
  • Wenn sich die Regionalklasse oder Typklasse zu Ihren Ungunsten verändert

Tipp: Prüfen Sie die Jahresbeitragsrechnung genau!

Auch wenn sich der Jahresbeitrag für Ihre KFZ Versicherung im nächsten Jahr verringert, könnte es sein das Sie ein Sonderkündigungsrecht haben. Dies kommt beispielsweise daher, dass sich Ihr Beitrag aufgrund einer besseren Einstufung in die Schadenfreiheitsklasse verringert. Trotzdem steht Ihnen in manchen Fällen ein Sonderkündigungsrecht zu, wenn sich zum Beispiel der Grundbeitrag erhöht hat. Von daher sollten Sie sich für die Prüfung der Jahresbeitragsrechnung etwas Zeit nehmen um diese genau zu prüfen.

Wie sollte man kündigen?

Die Kündigung sollte auf jeden Fall schriftlich erfolgen. Als Versandart empfiehlt sich das Einschreiben samt Rückschein, damit der Versicherungsnehmer einen Nachweis des Erhalts der Kündigung von dem Anbieter im Zweifel erbringen kann. Selbstverständlich kann die Kündigung auch persönlich in der Filiale des Versicherungsanbieters abgegeben werden, jedoch sollte sich der kündigungswillige Versicherungsnehmer den Erhalt der Kündigung Autoversicherung in jedem Fall schriftlich bestätigen lassen. Das Kündigungsschreiben sollte sowohl die Versicherungsnummer als auch die Adresse des Versicherten sowie das Kfz-Kennzeichen nebst Fahrzeugmarke und Fahrzeugtyp enthalten und ausdrücklich den Kündigungswunsch mit dem Zusatz „zum nächstmöglichen Zeitpunkt“ bei einer Regelkündigung sowie „Gebrauch des Sonderkündigungsrechts“ bei einer außerordentlichen Kündigung unterstreichen.

Vorlage für eine Kündigung Autoversicherung

Im Internet gibt es viele Vorlagen für Kündigungsschreiben für die KFZ Versicherung. Ich kann Ihnen dafür folgende Seite empfehlen: Auf aboalarm.de gibt es Vorlagen für alle Versicherungsgesellschaften. Damit lässt sich einfach und schnell eine Kündigung erstellen.

Jetzt die Tarife für eine neue Kfz Versicherung vergleichen >>

Check Also

Kfz Versicherung Elektroauto

Kfz Versicherung Elektroauto

Kfz Versicherung Elektroauto Das Auto der Zukunft ist das Elektroauto oder E-Car, darüber sind sich …